Einladung zur U-Boot Taufe – eine Einladung die nicht alltäglich ist

Auf der Maker Faire Mitte August 2019 hat Lars Wienckowski sein drittes U-Boot vorgestellt. Lars ist Metallbildner von Beruf und hat mit diesem U-Boot bereits zum dritten Mal seinen Kindheitstraum erfüllt.

Klar, jeder Junge träumt mal davon ein U-Boot zu bauen. Und Lars hat es einfach gemacht! Im Jahr 2013 entstand sein erstes Boot – die Keto. Ganz in gelb ist sie ein Hingucker. Er hat den Kontakt zu anderen U-Boot-Bauern gesucht und mit Freunden hat er gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet.

Weiterlesen ...  

Werbung!

Nach dem Messebesuch 2018 war sofort klar – nächstes Jahr komme ich wieder! Und nun war es so weit, um 10 Uhr öffnete die Maker Faire 2019 im Hannover Congress Centrum ihre Türen. 

Ich durfte dieses Jahr wieder an dem Presserundgang teilnehmen. Über 1200 Maker warteten an 200 Ständen auf die Besucher um ihre Ideen vorzustellen und zum mitmachen einzuladen.

Das rote Maskottchen Makey freut sich auf viele Besucher und tanzt durch die Hallen.

Weiterlesen ...  

...auch mit Schuhen begehbar ;-)

Ein einzigartiges Naturerlebnis am Sonnensee!

Wie wundervoll ist ein Sparziergang um den See – und dieser kann seit diesem Sommer noch erweitert werden.

Inhaltsverzeichnis

Auf alten Karten von Hannover entdeckte das Vereinsmitglied Helmuth die Pfade durch das Moor östlich des Sees. Ihn packte die Neugier und er schaute nach, ob die diese noch begehbar waren. Mit viel Geduld und zahlreichen Sparziergängen entdeckte er die alten Pfade wieder und der Wunsch diese wieder frei zugängig zu machen war geboren.

Weiterlesen ...  

 

Inhaltsverzeichnis

1. Sonnenseespiele Naturistenlauf 2019

Der BffL Hannover e. V. lud unter der Schirmherrschaft der INF-Präsidentin Sieglinde Ivo erneut zu einer sportlichen Famlienwoche mit abschließendem Naturistenlauf ein. Im letzten Jahr wurde der Lauf durch Franz Dirscherl und den BffL organisiert.

Die Veranstaltung wurde von den zahlreichen Teilnehmern gut angenommen und da sich das Gelände des BffL Hannover gut eignet und wunderschön ist, wurde bereits im Sommer 2018 eine Fortführung für das Jahr 2019 angekündigt.

Und nun war es soweit: eine Woche voller Begegnungen sollte uns erwarten. Neben dem täglichen Lauftraining für Jogger und Walker, wurden Yoga, QiGong und Gymnastik angeboten. Aber auch eine Radtour und eine Stadtführung standen auf dem Programm. Damit alle das Vereinsgelände kennenlernen konnten, war ein Rundgang geplant. Weiterhin konnten Sportarten wie Pétanque, Paddeln, Bogenschießen, Segeln, Faustball und Volleyball gespielt bzw. auch ausprobiert werden.

Weiterlesen ...  

 

Brockenwanderung am Vatertag?

In den Logs aus unseren Caches am Brocken war zu lesen, dass die Logbücher ausgetauscht werden wollten. Doch es war Feiertag, genau genommen Vatertag und die Wetterprognose ließ uns einen schönen, sonnigen Tag erwarten. An so einem Tag auf den Brocken laufen? Mit wahrscheinlich mehreren Tausend anderen? Nein, das war nicht dass, was uns gefällt.

Weiterlesen ...  

 

Altenauer Runde

Wo siehst du einen Schwarzstorch, ein schwarzes Eichhörnchen und eine Fledermaus – mitten am Tag? Wir durften diese Erfahrung heute auf unserer schönen Wanderung Rund um Altenau machen. Aber lest sebst...

Auf der Altenauer Runde kamen wir vorbei an mehreren Seen, genossen die Aussichten auf sonnigen Höhen und streiften Teile des Weges aus dem Oberharzer Wasserregal und dem Harzer Hexenstieg.

Da uns der Wanderweg im Winter schon sehr gut gefallen hat, sind wir ihn nun zum Sommer erneut abgelaufen. Er ist in drei Teilabschnitte aufgeteilt, es gibt sieben Übersichttafeln und unterwegs genügend Hinweisschilder die eine Wanderkarte nicht zwingend erfordern.

Weiterlesen ...  

Inhaltsverzeichnis

Große Umweltaktion 
Die Vorbereitungen zum Event 
Der Event am Vormittag 
Harzer Wandernadel 
Der zweite Event am Abend 
Reaktionen von unterwegs 
Wito 
Fazit


Große Umweltaktion

Große Umweltaktion im Harz!
So begannen die Presseberichte der Welt, der Goslarschen Zeitung, der Volksstimme, dem Hamburger Abendblatt , RTL und T-online. Auch das Radio (ffn, saw und mdr live) berichtete schon im Vorfeld über unsere Aktion.

Unterstützt von der Nationalparkhaus und den Rangern am TorfHaus haben wir bereits zum 9.Mal dazu eingeladen, im Rahmen eines cito-Events (cache in, trash out) Müll einzusammeln. Doch nicht nur Geocacher waren anwesend. 

Die Vorbereitungen zu dem Event

Die Vorbereitungen zu dem Event begannen schon kurz nach dem Ende des letzten Walpurgis-Events 2018. Jedes Jahr lassen wir eine Geocoin fertigen und spielen mit den Motiven Hexe, Mond und Fledermaus. So machten wir uns schon rechtzeitig Gedanken über das neue Motiv. Weiterhin besorgten wir, wie jedes Jahr,  Müllgreifer damit die Teilnehmer den Müll nicht mit der Hand anfassen müssen. Der Aufwand ist jedes Jahr sehr groß, da wir die Greifer bei vielen verschiedenen Geschäften in der Region einkaufen. Zum Glück haben wir immer genug bekommen.

Weiterlesen ...  

Werbung


9,90 € zzgl. Versand


2,50 € zzgl. Versand


7,99 € zzgl. Versand


12,90 € zzgl. Versand


7,90 € zzgl. Versand